Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6

selbitz jugend

Ein Lama kommt selten allein

Jugendwochenende in Selbitz 2018

Um Träume ging es beim Jugendwochenende vom 9. bis 11. März in Selbitz.

Nachdem wir das Waldheim besichtigt und uns beim Abendessen gestärkt hatten, machten wir uns erste Gedanken zum Thema. Mit Gesang und Spielen ließen wir den Freitagabend ausklingen. Der Samstag begann bei strahlendem Sonnenschein mit einer sportlichen Morgenandacht im Wald.

Nach dem Frühstück wartete eine Überraschung auf die Jugendlichen. Mit den Autos fuhren wir nach Döbrastöcken, ein Geheimtipp. Hier erwarteten uns Michael und Michaela mit ihren Mitimino-Lamas. Jeder bekam eins an die Hand und los ging es mit der Lama Trekking Tour quer Feld ein durch Döbrastöcken. Am Ende erhielt jeder einen Lama Führerschein, der aus einem kleinen Päckchen Lamawolle bestand.

Wieder im Waldheim angekommen, stärkten wir uns beim Mittagessen. Am Nachmittag ging es im zweiten Teil des Themas um Träume in der Bibel. Wir schauten uns die Geschichte von Josef aus dem alten Testament an und weitere verschiedene Träume aus der Bibel.

Nach selbst gebackener Pizza zum Abendessen stiegen wir in den letzten Teil des Themas ein. Unter dem Motto, „Wie können uns Träume motivieren und stärken“, schauten wir uns die Biographie von Martin Luther King etwas genauer an. Mit dem Film „Selma“, der die Märsche von Selma nach Montgomery von Martin Luther King zum Inhalt hat, schlossen wir das Thema und den Samstagabend ab.

Am Sonntagvormittag besuchten wir zusammen den Gottesdienst in der EmK Naila, wo wir sehr herzlich empfangen wurden. Nach dem Mittagessen und aufräumen wurde das Wochenende in einer Abschlussrunde noch einmal reflektiert. Mit einem Reisesegen machten wir uns wieder auf den Heimweg.

Wir empfanden das Wochenende als stärkend und gesegnet und freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Freizeit.

Michael Brückner